Zum Inhalt springen

Der SPD Ortsverein Katlenurg-Lindau hat eine sehr aktive Arbeitsgemeinschaft 60plus. Hier beteiligen sich viele Mitglieder, die 60 Jahre oder älter sind.


Frieda Riegel Foto: SPD
SPD-Senioren verabschieden Frieda Riegel nach 26 Jahren

07. September 2019


Die Unterbezirkskonferenz der Arbeitsgemeinschaft 60plus der SPD am 24.8. auf dem Burgberg in Katlenburg stand diesmal ganz im Zeichen der Wahl eines neuen Vorsitzenden. Die bisherige Amtsinhaberin Frieda Riegel aus Northeim verzichtete nach 26 Jahren erfolgreicher Arbeit auf eine erneute Kandidatur.

Seit Gründung der Arbeitsgemeinschaft stand sie an der Spitze der SPD-Senioren im Unterbezirk Northeim-Einbeck und sorgte immer für interessante Themen und Diskussionen in den monatlichen Sitzungen.

Viele Rednerinnen und Redner würdigten ihre Arbeit für die SPD. Unter anderem waren dazu der leitende Bezirksgeschäftsführer und ehemalige Unterbezirksgeschäftsführer Christoph Matterne, die Landtagsabgeordnete und Unterbezirksvorsitzende Frauke Heiligenstadt sowie der stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Simon Hartmann nach Katlenburg gekommen.

Als Dank wurde Frieda Riegel zur Ehrenvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Unterbezirk berufen. Die entsprechende Urkunde überreichte Frauke Heiligenstadt.

Als Abschiedsgeschenk bekam sie u.a. einen SPD-farbenen Gartenstuhl mit Kissenauflage.



60Plus Vorstand 2019 Foto: SPD
(v.l.n.r.): Otto Graeber (Moringen), Paul Traupe (Einbeck), Gerhard Sue (Kreiensen), Brigitte Gerke (Einbeck), Herbert Dürr (Northeim), Heinz Nolte (Kreiensen), Ernst Nüsse (Einbeck), Ingrid Kügler (Höckelheim), Hannelore Kükemück (Bad Gandersheim), Lydia Kretzer (Northeim) Hanneliese Traupe (Einbeck), Helmut Langer (Northeim), Frieda Riegel (Northeim), Joachim Suffrian (Moringen), Wilhelm Müller (Katlenburg), Wolfang Heere (Katlenburg), Gerlinde Stolis (Northeim), Hans-Werner Kappei (Northeim), Dietmar Kahler (Hammestedt) und Ursula Jasniak (Northeim)

Neuer Chef für SPD-Senioren
Dietmar Kahler tritt die Nachfolge von Frieda Riegel an

SPD-Senioren wählten neuen Vorstand

05. September 2019


Die Unterbezirkskonferenz der Arbeitsgemeinschaft 60 plus der SPD am 24. August auf dem Burgberg in Katlenburg stand diesmal ganz im Zeichen der Wahl eines neuen Vorsitzenden. Die bisherige Amtsinhaberin Frieda Riegel aus Northeim verzichtete nach 26 Jahren erfolgreicher Arbeit auf eine erneute Kandidatur.

Als Nachfolger im Amt wurde Dietmar Kahler aus Hammenstedt gewählt. Seine Stellvertreter wurden Ingrid Kügler (Höckelheim), Wolfgang Heere (Katlenburg) und Lydia Kretzer (Northeim). Wiedergewählt als Schriftführer wurde Hans-Werner Kappei (Hohnstedt), seine Stellvertreterin wurde Monika Schinkel (Katlenburg).

Dem Vorstand gehören weiterhin auch 15 Beisitzer/innen an. Gewählt wurden: Herbert Dürr, Erika Heleske, Ursula Jasniak, Helmut Langer, Gerlinde Stolis (alle Northeim), Brigitte Gerke, Heinz Nolte, Ernst Nüsse, Gerhard Sue, Hanneliese Traupe, Paul Traupe (alle Einbeck), Otto Graeber, Joachim Suffrian (beide Moringen), Hannelore Kükemück (Bad Gandersheim), Wilhelm Müller (Katlenburg).

Für die Belangen der SPD-Senioren aus dem Landkreis Northeim werden sich die fünf Delegierten Rudolf Anders (Einbeck), Dietmar Kahler, Lydia Kretzer, Wolfgang Sckopp (Einbeck) und Gerlinde Stolis (Northeim) auf der Bezirkskonferenz einsetzen.

Der Konferenz lagen 4 Anträge vor, die nach Diskussion an die zuständigen Gremien weitergeleitet werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.