Wir haben beim Klimaschutz keine Zeit zu verlieren

Foto: SPD
 

 

Wir haben beim Klimaschutz keine Zeit zu verlieren. Deswegen ging es gestern im Klimakabinett ganz konkret darum, wie man den Ausstoß des klimaschädlichen CO2 verringern kann. Für uns als SPD ist klar: Klimaschutz geht nur sozial gerecht.

Wir wollen, dass der CO2-Verbrauch einen Preis bekommt. Damit niemand ungerecht belastet wird, werden wir das eingenommene Geld den Bürgerinnen und Bürgern zurückgeben – als Klimaprämie. Unsere Idee ist, dass alle in Deutschland lebenden Personen ab Geburt den gleichen Geldbetrag vom Staat ausgezahlt bekommen. Davon profitieren Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen besonders stark, denn sie verbrauchen in der Regel weniger Energie.

Wer sich klimafreundlich verhält, hat mit unserem Masterplan künftig mehr Geld in der Tasche. Und wir haben die Pendlerinnen und Pendler im Blick: Wer lange Strecken mit dem Auto zur Arbeit fahren muss, weil es keine Alternative gibt, darf dafür nicht bestraft werden. Der CO2-Preis mit Klimaprämie ist Teil unseres Masterplans für einen sozial gerechten Klimaschutz. Mehr kannst Du im Flugblatt und im SPD-Masterplan lesen.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.