SPD News ---Wahl unserer neuen Parteiführung

Foto: SPD
 

 
Bidschirmfoto 19-07-22019-1Foto: SPD
SPD VorstandswahlenFoto: SPD

    #UnsereSPD – Jetzt entscheiden wir die Zukunft!

Es ist so weit: Die ersten Bewerbungen für den Parteivorsitz werden bekannt. Noch bis zum 1. September haben Kandidat*innen und Teams die Möglichkeit, sich zu bewerben und nominiert zu werden.

Gemeinsam werden wir in den kommenden Wochen über die besten Ideen für die Zukunft unserer Gesellschaft und der Sozialdemokratie debattieren. Und wer bis zum 16. September eintritt, darf mitentscheiden. Also, sag Deinen Freunden und Verwandten Bescheid. Mitmachen lohnt sich!

Über 80.000 Mitglieder haben sich bereits registriert um über den zukünftigen Parteivorsitz online abzustimmen. Vielen Dank, dass auch Du Dich bereits registriert hast. Und wir wollen noch mehr werden. Denn das Online-Verfahren ist nicht nur schnell und einfach – es spart der Partei auch viel Geld. Geld, das wir lieber für Diskussionsveranstaltungen mit den Kandidierenden ausgeben wollen.

Deshalb bitten wir Dich: Wirb für die Online-Abstimmung und helfe mit einem Laptop, Tablet oder Smartphone auf der nächsten Versammlung Deiner Gliederung dabei, dass möglichst viele unserer Parteimitglieder sich für die Online-Abstimmung registrieren und auf diesem Weg an der Mitgliederbefragung über den Parteivorsitz teilnehmen.
zum Formular zu Online-Abstimmung

Übrigens: Wir haben auf spd.de die wichtigsten Fragen und Antworten zum Verfahren übersichtlich zusammengestellt.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.